062 745 25 25

So geht Stellensuche im digitalen Zeitalter

Julian Widiger | 03/25/2019

Die Möglichkeiten Jobs im Internet zu finden sind schier unendlich. Dabei über die eine perfekte Stelle zu stolpern, kann jedoch der Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleichkommen. Mit diesen Tipps und Tricks rund um die Stellensuche im digitalen Zeitalter sollten Sie aber bestens ausgerüstet sein.

Suchmaschinen sind Ihr Freund

Ob Jobscout24 oder Linkedin, keine moderne Jobplattform kommt heutzutage noch ohne eine ausgeklügelte Suchmaschine aus. Nutzen Sie das also! Geben Sie Stichwörter im Suchfeld ein, die Ihre Erfahrungen, Fähigkeiten und gewünschte Position so gut wie möglich auf den Punkt bringen. Verwenden Sie dabei Schlüsselbegriffe, die für die Branche typisch sind. Achten Sie auch darauf, einige Variation Ihrer Suchbegriffe zu verwenden. Und last, but not least: Vergessen Sie nicht die für Sie relevanten Regionen einzustellen, in denen Sie arbeiten möchten. Ansonsten verschwenden Sie schnell unnötig Zeit durch Jobangebote zu stöbern, die ohnehin zu weit entfernt sind.

Stellensuche im digitalen Zeitalter

Haben Sie den „Suchen“-Button dann einmal geklickt, nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie interessante Stellenangebote gut durch. Wenn Sie sich nur an den Überschriften orientieren, verpassen Sie entweder tolle Angebote oder bewerben sich voreilig auf unpassende Stellen. So oder so eine klassische loose-loose Situation.

Suchen oder Gesucht werden, das ist hier die Frage

Nicht nur Sie suchen nach der perfekten Stelle, sondern Unternehmen suchen auch nach den perfekten Angestellten. Dem Internet sei Dank können Sie es potentiellen Arbeitgebern leicht machen Sie zu finden. Nutzen Sie also Jobportale wie Linkedin, um sich dort mit Ihrem persönlichen Profil präsentieren zu können. Damit Ihr Auftritt auf solchen Jobportalen aber auch Früchte trägt, müssen Sie Ihr Profil natürlich auf Vordermann bringen. Das heisst zuallererst all Ihre Informationen zu aktualisieren. Geizen Sie auch nicht mit Details zu Ihren bisherigen Erfahrungen und Funktionen. Wie bereits bei der Suche, sollten Sie auch hier darauf achten Schlüsselbegriffe und den branchenüblichen Jargon zu verwenden. Schliesslich suchen Unternehmen mit denselben Mitteln nach Ihnen, wie Sie nach Stellenangeboten suchen. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit einem professionellen Foto (lächeln erlaubt!) und allfälligen Zusatzqualifikationen, Sprachkenntnissen und Softskills.

Stay Tuned

Manchmal geht Jobsuche auch ganz einfach. Wenn Sie denn nur auf dem neuesten Stand bleiben. Dafür gibt es etliche Newsletter auf Jobportalen, die wöchentlich aktuelle Stellenangebote direkt in Ihre Mailbox schicken. Aber auch auf Social Media Seiten werden rege die neuesten Jobangebote geteilt. Folgen Sie also Seiten, wie uns bei der DLS auf Facebook oder Instagram, um keine Jobangebote mehr zu verpassen. Manchmal reicht es zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Bild: John Schnobrich auf Unsplash.com

Der Autor, Julian Widiger, geboren 1992, ist Masterstudent der Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich. Seit 2014 arbeitet Herr Widiger im Bereich Social Media Management. Aktuell ist er dabei für die Firma DLS in Zofingen und die Stiftung SimplyScience.ch in Zürich tätig. Herr Widiger ist Mitbegründer der Musikplattform Besides Sessions, die seit 2014 unbekannten Schweizer Künstlern über Youtube und weitere Social Media Kanäle einen Online-Auftritt bietet.

Oder stöbern Sie durch unsere offenen Stellen:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

© 2018 dls, info@dls.ch